Tiger (Foto: pixabay.com)
pixabay.com

Zoo Leipzig

Der Zoologische Garten Leipzig ist eine 22,5 ha große parkartig gestaltete äußerst sehenswerte Grünanlage nordwestlich der Leipziger Altstadt, in der ca. 900 Tierarten gehalten und präsentiert werden. Der Zoo bildet durch das Zooschaufenster, dass als breites Grabensystem eine mauerlose Abgrenzung und gleichzeitig nahtlose landschaftliche Einbindung in das benachbarte Rosental.

Als sein Gründer gilt Ernst Pinkert, damals Pächter eines Gasthofes, in dessen Schaugehegen gezähmte Löwen, Tiger und Pather zu besichtigen waren.

1880 wurde im Leipziger Zoo der erste Löwe geboren. Damit wurde eine Zucht gegründet, die nicht nur Leipzigs Wappentier zur Ehre gereichte, sondern sich insbesondere den vom Aussterben bedrohten Tierarten zuwandte.
Als ersten Schritt auf seinem Weg zum "Zoo der Zukunft" hat der Zoo Leipzig die neue Löwensavanne "Makasi Simba" und das „Pongoland“ – das Land der Affen eröffnet. Bis 2014 folgen weitere Themengebiete zur artgemäßen Unterbringung nach modernsten tiergärtnerischen Erkenntnissen.

Zoo Leipzig GmbH
Pfaffendorfer Str. 29, 04105 Leipzig

Tel. +49 (0)341 - 59 33 385   |   Fax +49 (0)341 - 59 33 303

E-Mail: safaribuero@zoo-leipzig.de

Parkplätze: Zoo-Parkhaus gegenüber dem Haupteingang: Zufahrt über Parthenstraße
Geöffnet täglich 7 - 23 Uhr

Achtung:
Hunde dürfen nicht in den Zoo Leipzig mitgenommen werden!
Rollschuhe, Skateboards, Kinderräder und Dreiräder ohne Haltestange sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt.

Öffnungszeiten

Januar bis März 09.00 bis 17.00 Uhr
April  09.00 bis 18.00 Uhr
(Wochenenden und Feiertage bis 19.00 Uhr)
Mai bis September  09.00 bis 19.00 Uhr
Oktober  09.00 bis 18.00 Uhr
November und Dezember  09.00 bis 17.00 Uhr
(24.12. und 31.12. bis 15.00 Uhr)
Diese Seite verwendet Cookies. Sind Sie damit einverstanden? Weiterlesen …