Auto verkaufen: welche Möglichkeiten gibt es?

Wer heutzutage sein Auto verkaufen möchte, schöpft aus vielfältigen Möglichkeiten. Denn neben klassischen Autohändlern können Fahrzeugbesitzer heute aus einer großen Vielfalt an weiteren Optionen wählen.

 

Das Auto über einen Gebrauchtwagenhändler verkaufen

Noch immer wählen zahlreiche Kfz-Besitzer für eine Veräußerung des eigenen Kfz den klassischen Weg zum Gebrauchtwagenhändler aus. Diese Möglichkeit bietet zahlreiche Vorteile. Schließlich erhalten Verkäufer in seriösen Autohäusern eine fachmännische Expertise und Bewertung des aktuellen Fahrzeugwerts. Hier profitieren Verkäufer vom Rundum-Sorglos-Paket. Gern bieten die Verkäufer eine Abwicklung des gesamten Verkaufsprozesses an. Wer im gleichen Autohaus ein neues Kfz erwerben möchte, kann das ältere Fahrzeug einfach in Zahlung geben.

Fahrzeugverkäufe über das Internet

Wer alternativ einen Fahrzeugverkauf über das Internet plant, findet im World Wide Web mittlerweile zahlreiche seriöse Start-Ups, die diesen Service anbieten. Diese Kfz-Veräußerung erfolgt in mehreren Schritten. Häufig tragen die Fahrzeugbesitzer zu Beginn wichtige Informationen  rund um das Mobil in ein Kontaktformular ein, um im Anschluss eine erste Schätzung über den derzeitigen Fahrzeugwert zu erhalten. Wer das Angebot als fair erachtet, könnte daraufhin einen Termin mit dem Unternehmen vereinbaren. Vor Ort steht bei diesen professionellen Dienstleistern ein Gutachter zur Verfügung, der das Fahrzeug noch einmal genau unter die Lupe nimmt. Der hierbei ermittelte Fahrzeugwert entspricht dem Kaufpreis des Dienstleisters.

Verkäufe an Privatpersonen

Alternativ entscheiden sich viele Fahrzeugbesitzer dafür, das eigene Kfz an Privatpersonen im Internet zu verkaufen. Diese Methode erfolgt zumeist über Inserate, die Verkäufer heutzutage auf unterschiedlichen Online-Plattformen aufgeben können. Zudem gewinnen in der heutigen Zeit soziale Medien an Bedeutung. Dafür stehen auf Netzwerken wie Facebook spezielle Gruppen zur Verfügung. Hat das Fahrzeug seine besten Zeiten bereits hinter sich, ist der Weg zum Schrotthändler vermutlich die einzig lukrative Option. Doch hierbei müssen Verkäufer in Kauf nehmen, dass der Verkaufswert zumeist nur noch dem Materialwert der Autos entspricht. Es gibt viele Möglichkeiten, um das eigene Fahrzeug zu veräußern. Individuelle Wertvorstellungen und Ansprüche entscheiden darüber, welche dieser Lösungen letztendlich in Betracht kommt.

Ein Auto beleihen: Vorteile im Überblick

Ein Autopfand im Pfandhaus als seriöse Finanzierung hat sich ebenfalls bewährt. Ein Autopfandhaus bietet Kfz-Besitzern die Möglichkeit, ihr Auto als Pfandgegenstand gegen Bargeld zu nutzen. Beim Autopfand handelt es sich um einen Kredit ohne Bonitätsprüfung, weshalb Fahrzeugbesitzer mit einer schnellen Auszahlung rechnen können. Ein Autopfandhaus zahlt bis zu 80% des Fahrzeugs. Bei dem Fahrzeug kann es sich um ein Auto, Motorrad, Bau- oder Nutzfahrzeug, Transporter oder Bus als Pfandgegenstand handeln. Die Beleihung des Fahrzeugs mittels Autopfand ist vor allem für Personen in finanziellen Notsituationen von Vorteil. Durch die schnelle und unbürokratische  Bearbeitung können diese Personen direkt und unkompliziert – und ohne Bonitätsprüfung – an Bargeld kommen.

 

Zurück