Erklärvideos als Wettbewerbsfaktor der unternehmenseigenen Marketingstrategie

Ein Erklärvideo bietet jedem Unternehmer eine großartige Möglichkeit, um mit audio-visueller Unterstützung auf anschauliche Art und Weise für einen bestimmten Adressatenkreis eine kompakt verfasste Nachricht zu übermitteln. Erklärvideos lassen sich am besten mit Verkaufspräsentationen vergleichen, die jedoch den Informationswert durch grafische Elemente im Video untermauern sollen. Die Vermittlung des Inhalts an Interessenten und potenzielle Kunden werden durch die grafische Aufbereitung und der Nutzung von Erklärvideos Software verstärkt in den Mittelpunkt gestellt. Der Inhalt eines Erklärvideos kann sehr stark variieren. Unternehmen nutzen Erklärvideos zum Beispiel, um ein neues Produkt vorzustellen oder Ihre Dienste dem Kunden auf einfache und anschauliche Weise näherzubringen. Inhaltlicher Natur sollen dem Kunden durch ein Erklärvideo jedenfalls abstrakte Konzepte und Zusammenhänge in kompakter Form erklärt werden, weshalb ein Erklärvideo in der Regel nicht als eine Minute dauert. Wesentliches charakteristisches Merkmal eines Erklärvideos ist die Nutzung visueller Grafiken und Animations-Software. Dadurch kann die Nachricht auf eine sehr einfache Weise vermittelt werden. Aufgrund der wachsenden Beliebtheit von Erklärvideos ist es auch zu einer Art Video-Revolution gekommen, die letztlich dazu geführt hat, dass die Entwicklung von Erklärvideos Software stark zugenommen hat.

Vorteile der Nutzung von Grafik-unterstützter Erklärvideos

Die Vorteile von Grafik-unterstützter Erklärvideos liegen insbesondere in ihrer simplen Methodik, Nachrichten an das eigene Publikum zu übermitteln. Durch die Nutzung visueller Grafiken können der Erfolg des eigenen Unternehmens gefördert oder Produktkonvertierungen besser beworben werden. Die Nutzung von Animations- und Grafiksoftware ist auch ein wesentlicher Teil des Erfolges. Marketingstrategien kommen in modern geführten Unternehmen ohne eine erfolgreiche Implementierung professionell erstellter Erklärvideos nicht mehr aus. Sie sind ein elementarer Bestandteil von Produkt- oder Dienstleistungspräsentationen eines Unternehmens geworden. Daraus lässt sich auch das Ziel ableiten, dass mit Erklärvideos der eigene Return on Investment erhöht werden soll. Da Erklärvideos in sehr kompakter Form eine Nachricht vermitteln können, lässt die Reaktion zum Handeln beim Zuschauer erwiesenermaßen meist nicht lange auf sich warten.

Die Nutzung von Grafikprogrammen für Erklärvideos

Ein professionell angefertigtes Erklärvideo benötigt heute die Nutzung entsprechender Software und Programme, um die gewünschte Wirkung beim Adressaten zu erzielen. Im Laufe der Jahre sind die technischen Anforderungen an die Grafikerfordernisse bei der Software stark angestiegen, Grund dessen erfordert das erstellen von einen Erklärvideo schon eine gewisse Qualifikation. Im Handel findet man zum Zwecke der Erstellung professioneller Erklärvideos Software-Programme und Online-Werkzeuge mit vielen interessanten Funktionen und Grafik-Vorlagen. Ein Großteil der Programme erhält auch regelmäßige Updates. Sollte das Budget für die zum Teil sehr teuren Tools nicht ausreichen, können auch kostenlose Online-Werkzeuge genutzt werden. Alternativ dazu kann ein Erklärvideo auch unter Zuhilfenahme eines externen Dienstleisters produziert werden. Der Vorteil dieser Vorgehensweise liegt darin, dass nicht nur ein gutes Konzept erstellt wird, sondern auch die Umsetzung des gemeinsam erarbeiteten Konzeptes unter Berücksichtigung von modernster Grafik- und Animationssoftware erfolgt.

Zurück