Silvester in Leipzig: Die schönsten Aussichtspunkte

Verwandelt sich der Himmel über Leipzig in ein farbenfrohes Lichtermeer und knallt es pünktlich um Mitternacht aus allen Himmelsrichtungen, kann nur von Silvester die Rede sein. Die Silvesternacht ist eine besondere Nacht. Das eine Jahr verabschiedet sich. Das nächste Jahr wird eingeläutet. Doch wo genießen Einheimische und Auswärtige in der Messestadt die beste Aussicht auf die kunterbunten Feuerwerkskörper?

Den Jahreswechsel unter freiem Himmel erleben


Die letzten Stunden des Jahres verbringt jeder anders. Familien und Freunde genießen die Zeit miteinander, um die Geschehnisse des Jahres bei einem Raclette und einer leckeren Bowle Revue passieren zu lassen. Bleigießen steht bei Jung und Alt auf dem Programm. Der eine oder andere fordert sein Glück in Online Casinos wie Lapalingo noch einmal heraus. Jugendliche treffen sich in Bars und Diskotheken, um köstliche Cocktails zu trinken und das Tanzbein zu schwingen. Doch pünktlich um Mitternacht kennen die meisten Nachtschwärmer nur ein Ziel. Alle zieht es nach draußen, um sich am farbenfrohen Lichterspiel über der Metropole zu erfreuen.

Imposante Aussichten vom Fockeberg oder Augustusplatz

Einer der schönsten Aussichtspunkte Leipzigs ist der Fockeberg. Die im Süden der Stadt gelegene Erhebung besticht mit einem fantastischen Panoramablick über die Leipziger Innenstadt. Menschen aus nah und fern strömen um Mitternacht zu dem 153 Meter hohen Berg, auf dem sich das neue Jahr hervorragend begrüßen lässt. Der Augustusplatz ist ein weiterer Hotspot für alle Nachtschwärmer, die das Farbspiel über Leipzigs Innenstadt zwischen dem Gewandhaus und der Oper hautnah bewundern möchten. Nach Mitternacht nutzen viele Feierfreudige die Gunst der Stunde, um in einer der umliegenden Bars bis zum Morgengrauen zu feiern. Nicht weit vom Augustusplatz ist außerdem auch der Marktplatz entfernt. Hier kommen alle Feierwütigen auf ihre Kosten, die sich beim Anblick mehrerer Feuerwerke vor der Kulisse des Alten Rathauses in den Bann ziehen lassen möchten. Hier herrscht reges Treiben. Deshalb lassen es sich Hunderte an Menschen nicht nehmen, an genau diesem Ort aufs neue Jahr anzustoßen.

Reges Treiben im Rosental oder Clara-Zetkin-Park

Die Rosental – die riesige Auge in Auge zum Leipziger Zoo gelegene Wiese – gibt ebenfalls einen fulminanten Blick auf Leipzigs Innenstadt frei. Vom Goerdelerring ist dieses grüne Fleckchen Erde nach wenigen Gehminuten erreicht. Dann ist es umso schöner, die Lichter der Stadt inmitten der Natur zu bewundern. Pünktlich zum Jahreswechsel begegnen sich aber ebenso viele Menschen auf der Sachsenbrücke, um das neue Jahr an diesem Ort im Herzen des Clara-Zetkin-Parks zu begrüßen. Hier treffen Anwohner aller angrenzender Stadtteile aufeinander, um sich am Anblick der farbenfrohen Feuerwerke zu erfreuen. Leipzigs Farbspiel in der aufregendsten Nacht des Jahres bestaunen. Dafür mangelt es nicht an fantastischen Aussichtspunkten.

Zurück